PRAXIS FÜR ERGOTHERAPIE - REINHOLD WILFLING
HANDTHERAPIE

Sehnenverletzungen
Nervenverletzungen
Frakturen
Bewegungseinschränkungen nach OP, Verbrennungen
Narbenbehandlung
Sensibilitätsstörungen
Bewegungsausmaß steigern
Kraftausmaß steigern
Schienenversorgung
u.a.

Beispiele für Krankheitsbilder:

Karpaltunnel-Syndrom
Dupuytren`sche Kontraktur
CRPS (Morbus Sudeck)
Tendovaginosis stenosans ("Schnellender Finger")
Fingergelenksarthrosen
Rhizarthrose
Radiusfraktur
Scaphoid-Fraktur (Kahnbein-Fraktur)
Rheumatische Erkrankungen
Frozen shoulder
u.a.


KINDERHEILKUNDE

Konzentrationsstörungen
Aufmerksamkeitsdefizite
Hyperaktivität
AD(H)S

Grobmotorische Defizite
Gleichgewicht
Bewegungskoordination
Psychomotorik

Feinmotorische Defizite
Stifthaltung/Graphomotorik
Linkshändigkeit
Kraftdosierung

Lese-/Rechtschreibschwäche
Legasthenie
Rechenschwäche
Dyskalkulie

Sozialverhalten



NEUROLOGIE

Schlaganfall (Apoplex)

Schädel-Hirn-Trauma

Multiple Sklerose

Morbus Parkinson

Demenzerkrankungen

Sklerodermie

Hirnleistungstraining

Wahrnehmungsförderung

Alltagstraining

Spiegeltherapie

u.a.




PSYCHIATRIE

Entwicklung, Verbesserung und der Erhalt von:

Psychischen Grundleistungsfunktionen wie
Antrieb, Motivation, Belastbarkeit, Ausdauer, Flexibilität

Selbstständigkeit in der Tagesstrukturierung

Körperwahrnehmung und Wahrnehmungsverarbeitung

Situationsgerechtem Verhalten

Psychischer Stabilität und Selbstvertrauen

Eigenständiger Lebensführung und Grundarbeitsfähigkeit



Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint